Wehrleiterwechsel im Jahr 1950

 

Im Jahr 1950 kam es zu einem Wehrleiterwechsel (zu der Zeit hießen die heutigen Wehrführer noch Wehrleiter). Peter Kimmel hatte zuvor um seine Entpflichtung gebeten.

 

Text zur Abbildung 2:

Am 15.08.1950 schreibt Bürgermeister Güllering an den Landrat in St. Goarshausen:

“Eine Umgestaltung der Pflichtfeuerwehr zur Freiwilligen Feuerwehr ist nicht herbeizuführen, denn freiwillig nimmt keiner einen Dienst an. Also müssen wir es weiter belassen mit der Pflichtfeuerwehr.”

Text zur Abbildung 3:

Am 24.10.1950 teilte Bürgermeister Güllering dem Landrat des Landratsamtes St. Goarshausen die Abberufung von Peter Kimmel und die Verpflichtung von Walter Struth als Wehrleiter mit.

“Durch Gemeindevertreterbeschluss wurde Kimmel Peter als Feuerwehrkommandant abberufen und scheidet am 31.10.50 aus der Pflichtfeuerwehr aus. Struth Walter wurde als Pflichgtfeuerwehrkommandant neu ernannt und tritt mit dem 31.10.50 an die bisherige Stelle. Weiter wurde Diehl Alfons als Gerätewart ernannt und tritt mit dem 31.10.50 an die bisherige Stelle Struth Walter.”

 

>>zurück<<